Sieben ist eine perfekte Zahl

Wer sich gerne mit der Bedeutung von Zahlen beschäftigt, wird oft über die Zahl Sieben stolpern. Eine von vielen Bedeutungen, welche man finden kann, ist Vollkommenheit. Daraus könnte man den perfekten Zeitpunkt konstruieren, um die Schließung des Blogs zu rechtfertigen.

Als ich hier am 1. Juni 2007 den ersten Eintrag gemacht habe – Achtung, eine Sieben! –, hätte ich wohl der Zahlenspielerei wegen eher den 5. Juni nehmen sollen. Wäre ein leicht zu merkendes Datum gewesen: 5.6.7. Jedenfalls im deutschen Sprachraum. Aber nur Wayne hat Ekzeme?

Genau. Juckt keinen. Mich nicht und auch nicht mein fiktives Zielpublikum. Genauso wenig, wie wenig hier die letzte Zeit passiert ist. Nicht, das nichts passiert wäre, weswegen so wenig hier passiert ist. Passiert halt, dass nix passiert. Hat nichs mit dem Fratzenbuch oder den ganzen sozialen Gedöns zu tun. Das Kommunikationsmittel der alten Säcke im exklusiven Club ist E-Mail und persönliche Treffen.

Aber um ehrlich zu sein: Ist alles Einstellungssache und eine Organisationsfrage. An der Organisation haperte es ein bisschen und hui, ist die Zeit um.

Also: Ich komme nicht zurück. Ich bin schon seit Jahren hier. Und welches Video muss man da pflichtgemäß herauskramen?

2 Kommentare zu “Sieben ist eine perfekte Zahl”

  1. Zwei Spät schrieb:

    Komm an Man!

    Das ist gut, dass du zurück bist. Warum weiss ich auch nicht. Aber ich fühlte mich angesprochen bzgl. des “Zahlenthemas” Am 27.09.14 werde ich dir einen erstaunlichen weiteren Beweis dafür liefern, dass die 42 mir ganz direkt etwas zu sagen hat. Bis dahin freue ich mich auf dein geschabe am 27….Wie magst de’ mich nun! Gruss – Plattenanhörer 2Late

  2. Mulo Schabing schrieb:

    Und mir sind 6 Leute eingefallen, die den 27 zu dem gemacht haben, der er war. Und 6 mal 7 ist? ;0)

Deine Meinung dazu